zur Neben-Navigation zur Navigation zur Sub-Navigation zum Inhalt

Benefizkino - Nowhere, "a story of humanity"

Freitag, 6.12.2019, 18:30, Moviemento Linz

SOS-Benefizfilmvorführung „Nowhere“ & Filmgespräch

im Moviemento rund um den internationalen Tag der Menschenrechte

 

Fr. 6.12.2019 um 18:30 Uhr

Moviemento Linz

Eintritt frei. Wir bitten um freiwillige Spenden! (Spendenrichtwert: 10€)

 

Nowhere

AT 2018, 61 min, R: Natalie Halla, K: Teemu Liakka, Natalie Halla 

 

Der TCM-Arzt Ngoc Levan flüchtete mit acht Jahren aus Vietnam. Heute hilft er Bootsflüchtlinge auf Lesbos medizinisch zu versorgen. Dabei wird er mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert.

 

Auf der Flucht vor den Repressionen des kommunistischen Regimes in Vietnam und dem Krieg mit den Roten Khmer überlebt der achtjährige Ngoc eine dreiwöchige Bootsfahrt nur knapp, dank der Menschlichkeit eines malaysischen Fischers. Vierzig Jahre später beschließt er, mittlerweile erfolgreicher österreichischer TCM-Arzt, ankommende Bootsflüchtlinge auf Lesbos medizinisch zu versorgen. Dabei wird ihm schmerzhaft bewusst, dass sich sein Schicksal in dieser neuen Flüchtlingsgeneration wiederholt. Um seiner eigenen Geschichte auf den Grund zu gehen, beginnt er eine schwierige Reise zurück in die Vergangenheit.

 

Hier geht’s zum Trailer: https://vimeo.com/258048476

 

Anschließendes Filmgespräch mit der Regisseurin Natalie Halla & einem Bewohner des HAUSES DER MENSCHENRECHTE des Vereins SOS-Menschenrechte. Moderation: Andreas Gruber

Bookmark and Share