zur Neben-Navigation zur Navigation zur Sub-Navigation zum Inhalt

07/31/19

Datenschutzerklärung SOS-Menschenrechte

 

Allgemeine Erklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist ein Menschenrecht und uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

 

Keine Weitergabe an Dritte

Alle persönlichen Angaben werden vertraulich behandelt und ohne IHRE ausdrückliche Zustimmung im Einzelfall keinesfalls an Dritte weitergegeben.

 

Cookies und Web-Analyse

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre BenutzerInnen ermöglicht. Aus den Daten werden in anonymisierter Form einfache Statistiken erstellt. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden.

 

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind. Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung. Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren. Den Abmeldelink finden Sie in jeden Newsletter ganz unten.

 

Kontakt per E-Mail

Wenn Sie per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

Spenden

Sie stimmen durch die Bekanntgabe Ihrer Daten (z.B. im Spendenformular) einer Verwendung durch SOS-Menschenrechte ausdrücklich zu.

Geburtsdatum:

Spenden an SOS-Menschenrechte sind steuerlich absetzbar.

Wenn Sie uns Ihr Geburtsdatum bekannt geben, gehen wir davon aus, dass Sie der Meldung Ihrer Spenden und der Weiterleitung Ihrer Spendendaten an das Finanzamt zustimmen.

Zahlungsdaten:

Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung der Zahlungsdaten (z.B. Kreditkartendaten) an die abwickelnden Bankinstitute und Zahlungsdienstleister (z.B. PayPal [Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter https://www.paypal.com/at/webapps/mpp/ua/privacy-full zum Zwecke der Abbuchung Ihrer Spende, sowie an unseren Wirtschaftsprüfer und Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen. Wir haben mit diesen Anbietern einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Im Falle einer Spende werden Ihre Daten (Geburtsdatum und Zahlungsdaten) zumindest bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert.

Freiwillige Angaben:

Sie stimmen durch die Bekanntgabe Ihrer Daten der Kontaktaufnahme durch SOS-Menschenrechte in postalischer, telefonischer oder elektronischer Form ausdrücklich zu. Sie können einer weiteren Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Schicken Sie uns dafür einfach ein formloses E-Mail an office@sos.at oder einen Brief an SOS-Menschenrechte, Rudolfstraße 64, 4040 Linz.

 

Links zu anderen Internetseiten

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Internetseiten. SOS-Menschenrechte hat keinen Einfluss auf den Inhalt anderer Internetseiten, auf die diese externe Links verweisen. SOS-Menschenrechte übernimmt daher keine Haftung hinsichtlich Richtigkeit, Aktualität oder eventueller rechtswidriger Inhalte, beziehungsweise Datenschutzbestimmungen dieser verwiesenen Internetseiten. Um Videos darzustellen nutzt unsere Website das Plug-In der Seite YouTube (YouTube, LLC, 901 Cherry Ave, San Bruno, CA 94066, USA). Informationen zur Datenschutzerklärung von YouTube finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen an unsere Ansprechpartnerin für Datenschutz.

 

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten von SOS-Menschenrechte gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer sonstigen Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Bild Julia Samhaber

Ansprechpartnerin für Datenschutz

Julia Samhaber M.A.

Büroleitung


Telefon: 0699 18 80 40 61
E-Mail: datenschutz@sos.at