zur Neben-Navigation zur Navigation zur Sub-Navigation zum Inhalt

STAND UP! sucht eine*n Mitarbeiter*in in Teilzeit, zum ehestmöglichen Zeitpunkt!

 

Stellenausschreibung

 

Der gemeinnützige Verein SOS-Menschenrechte wurde 1993 gegründet und setzt sich seither für eine menschenwürdige Flüchtlingspolitik und die Wahrung der Menschenrechte ein. Rund 30 Mitarbei-ter*innen engagieren sich in verschiedenen Projekten, um das „Haus der Menschenrechte“ in Linz-Urfahr mit Leben zu erfüllen.

 

Das Projekt „STAND UP! – Menschenrechte in der Praxis“ mit seinem vielfältigen Workshop-Angebot vermittelt wichtige Menschenrechtsthemen an Schulen, Jugend- und Erwachsenenbildungseinrichtun-gen sowie in Betrieben und Gemeinden.

 

Zur Unterstützung unseres „STAND UP!“ Teams suchen wir zum ehestmöglichen Zeitpunkt eine*n Mitarbeiter*in in Teilzeit.

 

Wochenstunden: 15 - 20 Wochenstunden

Dienstort: Haus der Menschenrechte, Rudolfstraße 64 in 4040 Linz, sowie im Home-office

Dienstbeginn: ehestmöglich

Befristung: vorerst auf 6 Monate befristet, 1 Probemonat

 

 

Ihre Aufgaben:

• Buchungsanfragen in der Buchungsliste bearbeiten

• Termine vereinbaren, Details abklären und eintragen

• Rechnungen schreiben

• Honorarnoten der Trainer*innen bearbeiten

• Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit

• Unterstützung bei der Vorbereitung von Workshops, Vorträgen, Train-the-Trainer

• Unterstützung in der operativen Projektkoordination

• Unterstützung der Projektleitung in der Projektdokumentation

• Eventuell: Abhalten von Workshops (in Notfällen), vorausgesetzt es besteht Trainings-Erfahrung und/oder nach erfolgreichem Durchlaufen eines Train-the-Trainers

 

Sie bringen mit:

• Gute MS Office Kenntnisse

• Interesse an Menschenrechtsthemen

• Wertschätzende Grundhaltung

• Eigeninitiative und Interesse an persönlicher Weiterentwicklung

 

Wir bieten:

• Ein kollegiales und engagiertes Team

• Möglichkeiten zur Weiterbildung

• Barrierefreie Bürogemeinschaft

• Selbstständiges Arbeiten

• SWÖ KV, Verwendungsgruppe 7 (Basis Vollzeit) € 2.443,30 (Stand 2022)

 

 

Bewerbungen per E-Mail an: standup@sos.at

Bewerbungsfrist: 15.12.2022

 

_____________________________________________________

Leitung für die Wohngemeinschaft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Linz

 

Stellenausschreibung

 

Der Verein SOS-Menschenrechte Österreich setzt sich seit 1992 für eine humane Flüchtlingspolitik und die Wahrung der Menschenrechte ein. Die zwei Haupttätigkeitsbereiche des parteipolitisch und konfessionell ungebundenen gemeinnützigen Vereins sind die Betreuung und Begleitung von Flüchtlingen in Linz sowie Projekte im Bereich der Antidiskriminierung und Menschenrechtsbildung in ganz Oberösterreich.

 

Unsere WG „Ohana“ für unbegleitete minderjährige Jugendliche mit Fluchterfahrung im „Haus der Menschenrechte“ in Linz-Urfahr bietet Platz für insgesamt 5 Mädchen und 13 Burschen im Alter zwischen 14 und 17 Jahren.

 

Ihr Aufgabengebiet als WG-Leitung::

• Pädagogische Leitung, Führung des Betreuungsteams

• Dienstplanung, Teambesprechungen, Mitarbeiter*innengespräche

• Verantwortung und Kontrolle der Klient*innen-Dokumentation und Aktenführung

• Kassaführung und Kontrolle

• Organisation der Alltagsbegleitung der jugendlichen Geflüchteten

• Organisation von freizeitpädagogischen Angeboten

• Ansprechperson für die KJH und GVS

• Vertretung nach innen und außen

 

Sie überzeugen mit…

• Übereinstimmung mit unseren Werten

• Erfahrung in der Arbeit mit geflüchteten Jugendlichen

• einer fachlich fundierten Ausbildung

• kommunikativen und organisatorischen Fähigkeiten

• pädagogischem Geschick, besonderem Einfühlungsvermögen, Beobachtungsgabe und Reflexionsfähigkeit

• Bereitschaft zur Fortbildung

• Eigeninitiative und Teamorientierung

• Kenntnisse in der Traumapädagogik

 

Erforderliche fachliche Ausbildung:

• Sozialpädagogische Fachbetreuer*in in der Kinder- und Jugendhilfe gem. Oö. SBG

• Sozialpädagog*innen mit bundesweiter Anerkennung (z.B. Kolleg für Sozialpädago-gik)

• Sozialarbeiter*innen inkl. Vorgängerausbildungen

 

Idealerweise stehen Sie uns Vollzeit zur Verfügung (37 Wochenstunden laut Kollektivvertrag).

Das Dienstverhältnis ist unbefristet.

 

Entlohnung:

SWÖ-KV 2022 Verwendungsgruppe 8 (mind. € 2.661,20 brutto) zzgl. Leitungszulage € 250,- (Basis Vollzeit); 37 Wochenstunden

 

Wir bieten…

• Sozialarbeit mit Begeisterung

• ein engagiertes und starkes Team

• Fortbildungsmöglichkeiten und Supervision

• gute öffentliche Erreichbarkeit

 

Arbeitsort: Rudolfstraße 64, 4040 Linz

 

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis 30. November 2022 an die Geschäftsführerin Frau Mag.a Elke Aigner, aigner@sos.at (Mobil: 0699 1880 4063).

 

_________________________________________________________

Zivildienst bei SOS-Menschenrechte

 

Wir suchen ab dem  1. Jänner. 2023 einen Zivildiener für das Team der Geschäftsführung.
Nähere Informationen gibt es hier 

 

Wir haben unseren jetzigen Zivildiener Lukas gefragt, was er an seinem Arbeitsplatz schätzt:

 

  • Sehr abwechslungsreich
  • Kontakt mit Menschen verschiedenster Kulturen, Ethnien und Sprachen
  • Geregelte Dienstzeiten (kein Nacht- und Wochenenddienst)
  • Freundliches Team
  • Guter Anschluss durch öffentliche Verkehrsmittel."

 

Weiter Infos zum Zivildienst bei SOS-Menschenrechte finden Sie hier.

 

_______________________________________________________________________