zur Neben-Navigation zur Navigation zur Sub-Navigation zum Inhalt

Offene Stellen

 

 

Verein SOS-Menschenrechte Österreich sucht für die Wohngemeinschaft für unbegleitete, geflüchtete Jugendliche in Linz

 

qualifizierte Mitarbeiter*innen für Nachtdienste

 

Der Verein SOS-Menschenrechte Österreich setzt sich seit 1992 für eine humane Flüchtlingspolitik und die Wahrung der Menschenrechte ein.

 

 

Arbeitszeit:

Geringfügige Beschäftigung (drei Dienste: 21.75 h monatlich)

Arbeitszeiten: 21:00 bis 7:15; zwischen 00:00 und 06:00 Nachtbereitschaft (kann geschlafen werden)

 

Aufgaben, u.a. :

  • Ansprechperson für die Jugendlichen
  • Achtung auf Einhaltung der Hausordnung
  • Kontrollaufgaben (Putzdienste, Anwesenheiten…)
  • Alltagsbegleitung
  • Zusperren und Öffnen von Räumen
  • Notwendige Handlungen setzen in Notfällen

 

Mindestanforderungen:

 

Zur Hälfte absolvierte Ausbildung mit (sozial)pädagogischen, psychologischen oder erziehungswissenschaftlichen Schwerpunkten

 

Wir, von SOS-Menschenrechte, bemühen uns Teil der gesellschaftlichen Veränderung zu sein. Vielfalt an Erfahrungen, Identitäten und Perspektiven zu leben und zu stärken ist zentral für uns. Darum laden wir Menschen, die Rassismus- bzw. Diskriminierungserfahrungen haben oder sich durch andere (intersektionale) Unterdrückungsformen gesellschaftlich benachteiligt erleben, besonders zur Bewerbung ein.

 

Gehalt:

SWÖ KV, Verwendungsgruppe 2 (Basis Vollzeit): mind. € 1.787,10 + Zulagen (bei drei Diensten im Monat ca. 300 €)

 

Kontakt

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Email an: wgleitung@sos.at, z.H. Brigitte Stummer, Teamleitung WG „Ohana“ Rudolfstraße 64, 4040 Linz

 

 

Bild Brigitte Stummer

Wenden Sie sich mit Ihren Bewerbungen an:


Brigitte Stummer M.A.

Jugend-WG "Ohana"

 

SOS-Menschenrechte
Rudolfstraße 64
4040 Linz

 


Telefon: 0699 18 80 40 81
E-Mail: stummer@sos.at