zur Neben-Navigation zur Navigation zur Sub-Navigation zum Inhalt

Flüchtlingsbetreuung

Ein wichtiger Schwerpunkt der Arbeit von SOS-Menschenrechte ist die Unterbringung und Betreuung von hilfs- und schutzbedürftigen Fremden im Rahmen der staatlichen Grundversorgung.

Grundversorgung

Österreich sieht die existenzielle Grundversorgung für AsylwerberInnen und Fremde vor. Die Grundversorgung umfasst die Leistungen Unterbringung, Verpflegung, Sicherung der Krankenversorgung sowie Beratung und soziale Betreuung.

Flüchtlingshäuser

In Oberösterreich betreibt SOS-Menschenrechte im Auftrag des Landes Oberösterreich das Flüchtlingswohnheim Rudolfstraße (seit 1996), die Wohngemeinschaft für unbegleitete minder-jährige Flüchtlinge (seit 2000) und die Nachbetreuungseinrichtung für junge erwachsene Frauen NOEMI (seit 2004).

@Petra Moser
Flüchtlinge vor dem Heim

Informationen 
zur Regelung der Grundversorgung in Österreich unter Downloads.