zur Neben-Navigation zur Navigation zur Sub-Navigation zum Inhalt

„Menschenrechte. Recht auf Arbeit in Europa?“

Bereits zum dritten Mal veranstaltet SOS-Menschenrechte heuer im Herbst gemeinsam mit der VHS Linz im Wissensturm eine öffentliche Vortragsreihe. Diese beschäftigt sich heuer mit dem Recht auf Arbeit als Menschenrecht in Europa. Vor allem die aktuelle Situation des Arbeitsmarkts und der damit zusammenhängenden Mobilität werden im Bezug auf die Wirtschaftskrise der letzten Jahre hinsichtlich der Menschenrechte behandelt.

Persönlichkeiten und FachexpertInnen wie Dr.in Ursula Engelen-Kefer, Professorin an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit in Berlin, Dr.in Margit Appel, Leiterin bei der katholischen Sozialakademie Österreich im Bereich Gesellschaftspolitik oder Dr.in Marianne Schulze, Vorsitzende des Monitoringausschusses zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention versuchen Antworten auf die Frage Recht auf Arbeit in Europa? zu geben.

Die Vorträge werden auf folgenden Sendern ausgestrahlt und sind als Aufzeichnung verfügbar:

Programm

Flyer: Download
Plakat: Download

Infos zur Vortragsreihe im Radiobeitrag "Wissensturm aktuell": Hier zum nachhören!

Mit Unterstützung von: